AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe bei UBiVERMiS, die von Privatkunden getätigt werden.

Privatkunden in diesem Sinne sind Personen mit Wohnsitz und Lieferadresse in der Schweiz, soweit die von ihnen bestellten Waren weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Geschäftskunden werden gebeten, Bestellanfragen über das Kontaktformular zu tätigen.

 

Vertragsabschluss

Die Präsentation unserer Waren und der Einräumung der Möglichkeit zur Bestellung stellt unsererseits ein konkretes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

Durch Ihre Bestellung nehmen Sie das Angebot an und der Kaufvertrag ist zustande gekommen.

Hierüber erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Abonnemente

Jedes Abonnement wird bei der Erstellung individuell den Bedürfnissen des Käufers angepasst.

Der Abonnementnehmer verpflichtet sich, die vereinbarte Ware abzunehmen und den vereinbarten Zahlungsbedingungen Folge zu leisten.

Kündigung:

Ein Abonnement kann jederzeit auf Ende des laufenden Monats gekündigt werden. Bei einer grossen Abnahmemenge (ab 5 kg Mehlwürmer) verlängert sich die Kündigungsfrist auf drei Monate ab dem Ende des laufenden Monates.

 

Preise und Versandkosten

Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung ausgewiesen ist. Hinzu kommen Versandkosten, die von der Versandart und der Größe und dem Gewicht der von Ihnen bestellten Ware(n) abhängig sind. Über die Einzelheiten können Sie sich unter Lieferung und Abholung informieren.

 

Zahlung

Es stehen folgende Zahlungmethoden zur Verfügung

            - Bezahlung bei Abholung

            - Rechnung

            - Paypal

            - Kreditkarten

Lieferung

  1. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, innerhalb der Schweiz.

  2. Macht höhere Gewalt (z.B. Naturkatastrophen) die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von UBiVERMiS ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden von UBiVERMiS unverzüglich erstattet.

  3. UBiVERMiS kann außerdem die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Bereits gezahlte Beträge werden von UBiVERMiS unverzüglich erstattet.

Mängelrechte

  1. Ein bereits bei der Lieferung mangelhaftes Produkt (Gewährleistungsfall) wird UBiVERMiS nach Wahl des Kunden auf Kosten von UBiVERMiS durch ein mangelfreies ersetzen. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass kein Gewährleistungsfall vorliegt, wenn das Produkt bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hatte. Ein Gewährleistungsfall liegt insbesondere in folgenden Fällen nicht vor:

    • bei Schäden, die beim Kunden durch Missbrauch oder unsachgemäßen Gebrauch entstanden sind

    • bei Schäden, die dadurch entstanden sind, dass die Produkte beim Kunden schädlichen äußeren Einflüssen ausgesetzt worden sind (insbesondere extremen Temperaturen, Feuchtigkeit, außergewöhnlicher physikalischer Beanspruchung, Feuer).
       

  2. Erfordert die vom Kunden gewünschte Art der Nacherfüllung (Ersatzlieferung oder Rückerstattung) einen Aufwand, der in Anbetracht des Produktpreises unter Beachtung des Vertragsinhaltes und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Leistungsinteresse des Kunden steht – wobei insbesondere der Wert des Kaufgegenstandes im mangelfreien Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen sind, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden zurückgegriffen werden kann – beschränkt sich der Anspruch des Kunden auf die jeweils andere Art der Nacherfüllung. Das Recht von UBiVERMiS, auch diese andere Art der Nacherfüllung unter der vorgenannten Voraussetzung zu verweigern, bleibt unberührt.
     

  3. Die Schadensersatzpflicht des Kunden bei einer vom Kunden zu vertretenden Verletzung der Rücksendungspflicht richtet sich nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.
     

  4. Der Kunde kann nach seiner Wahl vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern, wenn die Ersatzlieferung innerhalb einer angemessenen Frist nicht zu einem vertragsgerechten Zustand des Produktes geführt hat.
     

  5. Die Gewährleistung von UBiVERMiS endet vier Wochen ab Lieferung der Ware. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Ware.

 

Haftung

  1. UBiVERMiS haftet nicht für Schäden oder Folgeschägen die durch eine unsachgemässe und/oder überhöhte Verwendung der Produkte hervorgerufen werden.
     

  2. UBiVERMiS ist auch für die während ihres Verzugs durch Zufall eintretende Unmöglichkeit der Lieferung verantwortlich, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Lieferung eingetreten wäre.
     

  3. Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von UBiVERMiS für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden.